Ref. jur. Holger Kall

Wissenschaftlicher Mitarbeiter


Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2022:

freigestellt

 

Publikationen:

Monographie:

Das Unsicherheitsrisiko beim Kauf – Die Geltendmachung von Gewährleistungsrechten bei Unsicherheiten hinsichtlich eines Mangels

Studien zum Privatrecht 107, Mohr Siebeck 2022 (XV, 278 Seiten) (erscheint im Juli 2022)

ausgezeichnet mit dem Dissertationspreis der Alfred Teves-Stiftung 2022

 

Aufsatz:

Doppelexequatur: „ne vaut“ oder „no worries“?, in: IHR 2018, 137-148

 

Didaktisches:

Wohngemeinschaft wider Willen? – ZR-Examensklausur zum Mietrecht, in: JURA 2021, 541-555 (gemeinsam mit Jennifer Antomo und Lino Bernard)